top of page
Funkenglut - Lichtlose Begierde
Funkenglut1_eBookCover.jpg

Beschreibung/Klappentext

Amara

In der tiefsten Einöde Sibiriens lerne ich, dass ich durch meine Vergangenheit nicht verloren, aber nahe an der Grenze des Zerbrechens bin. Der imaginäre Ruf nordischer Raben nimmt mich mit in eine düstere Welt, die mir vertrauter vorkommt, als sie es sein sollte. Warum schlägt mein Herz, das eigentlich nur Blut durch den Körper transportieren soll, in der Gegenwart dieses Mannes schneller? Ich verfalle der Sündhaftigkeit mehr und mehr. Welche Empfindungen schürt diese Begierde?

Alexander

Schon wenn Amara meinen Vornamen ausspricht, flutet sie meinen Körper mit purem Verlangen. Ich begehre sie seit unserer ersten Begegnung. Als Einzelgänger muss ich zu meiner eigenen Sicherheit dieses Gefühl unterdrücken. Es schwächt mein Urteilsvermögen, meine Reflexe, das kann ich mir nicht leisten. Ein Blick in ihre türkisfarbenen Hexenaugen – und mein rationales Denken stirbt, verpufft in der Hitze unserer Anziehungskraft. Ist diese geheimnisvolle Frau mein ángel oder bringt mir ihre Existenz mein Verderben?

bottom of page